Batteriegesetz

Batteriegesetz

Gemäß dem Batteriegesetz (BattG) sind wir als Händler verpflichtet, Sie als Kunden auf folgendes hinzuweisen:

Altbatterien dürfen nicht in den Hausmüll.
Verbraucher sind gesetzlich verpflichtet, Altbatterien dem Recycling zuzuführen.

Als Endnutzer/Verbraucher sind Sie gesetzlich zur Rückgabe gebrauchter Batterien und Akkus verpflichtet. Sie können alte Batterien nach Gebrauch in den dafür vorgesehenen Rücknahmestellen (z. B. in kommunalen Sammelstellen oder im Handel) unentgeltlich zurückgeben.

Industriezellen z. B. 18350,18650, 26650, 20700, 21700 sind keine normalen Batterien, sondern Lithium-Ionen Hochleistungszellen, die getrennt von handelsüblichen Batterien zurückgegeben werden müssen.

Zu Ihrer und unserer Sicherheit, bitten wir Sie als Kunde, die Anschluss-Pole der Li-Ion-Akkus abzukleben und uns ggf. auf Beschädigungen an den Akkus hinzuweisen.

Batterien und Akkus, die wir selbst vertreiben (Industriezellen 18350,18650, 26650, 20700, 21700) und sonstige Akkus, die für die Nutzung von elektronischen Zigaretten benötigt werden, können Sie außerdem vor Ort  an unserem Versandlager oder eine unserer Filialen abgeben.

Die Anschrift unseres Versandlagers ist:

Elektrozigge
Frankfurter Str. 8B
36043 Fulda

Die Standorte  unserer Filialen finden Sie in unserer Filiale-Liste

Sie können die Batterien und Akkus auch vor Ort an unserem Versandlager zurückgeben oder uns diese auf dem Versandweg zusenden.

Schadstoffhaltige Batterien sind zusätzlich mit chemischen Zeichen versehen.

  • Pb: Batterie enthält mehr als 0,004 Masseanteil Blei
  • Cd: Batterie enthält mehr als 0,002 Masseanteil Cadmium
  • Hg: Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseanteil Quecksilber

abfalltonne-durchkreuzt

 

Verwenden Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit nur Akkuzellen, die unbeschädigt sind. Entsorgen Sie Akkus mit defekter Schutzhülle getrennt verpackt an den jeweiligen Rücknahmestellen.

Zuletzt angesehen